Katzenpsychologische Leistungen

Die Basis meiner Beratungen ist das Verständnis für die Bedürfnisse von Katzen und ihren Menschen. Auffällige Verhaltensweisen einer Katze (z.B. Unsauberkeit, Aggressionen, Angst etc.) sind oft Ausdruck eines ganz bestimmten Problems. Erst wenn wir das Problem richtig erkannt haben, können wir beginnen, geeignete Lösungswege zu suchen, die Ihnen und Ihrer Katze gerecht werden.

Als ausgebildete Katzenpsychologin und Tierheilpraktikerin kann ich Psyche und Körper des Tieres in die Ursachenforschung mit einbeziehen. Durch die ganzheitliche Betrachtung kann ich Sie auch auf eventuelle Krankheiten hinweisen. Dabei ist es stets mein Ziel, eine vertrauensvolle, harmonische Beziehung zwischen Ihnen und Ihrer Katze aufzubauen, in der beide Seiten zufrieden sind.

Loading...
Tierpsychologie Katze im Rhein-Main-Gebiet

Folgende Probleme können unter Anderem behandelt werden:

  • Unsauberkeit (Kot/Urin)
  • Markieren
  • Aggression (zwischen Katzen/Katern, gegenüber dem Besitzer)
  • Angst (vor Menschen, Situationen, anderen Katzen oder auch der Katzentoilette)
  • Aufmerksamkeitsforderndes Verhalten (Miauen, Schreien, Betteln)
  • Miauen oder Kratzen vor der Schlafzimmertür
  • Ablehnung gegenüber dem Besitzer
  • Kratzen an Möbeln, Tapeten, Teppichen, etc
  • Stereotypien (Schwanzjagen, Kopfschütteln, Wollesaugen, usw.)
  • Selbstverletzung (z.B. übermäßiges Kratzen, Lecken oder Beißen)
  • Depressionen
  • Hyperaktivität
  • Probleme im Zusammenhang mit der Futteraufnahme, wie z.B. Futterverweigerung

Meine Beratung umfasst auch die Themen:

  • artgerechte Haltung
  • Beschäftigung von Wohnungskatzen
  • Erziehung von Katzen
  • Clicker-Training
  • Katzenkommunikation (Gestik, Mimik)

Gerne berate ich Sie auch vor der Anschaffung einer (weiteren) Katze.

Katzentherapie in Mainz und Wiesbaden

Rechtlicher Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass ich weder Heilversprechen noch Erfolgsgarantien geben kann und darf.